Home > Europa > Mittelmeer > Adria / Süd
  Adria / Süd
Karibik
Mittelmeer
Atlantik (Westafrika)
Indischer Ozean
Pazifik
Ostsee
Nordsee
Binnenreviere
Europäisches Nordmeer
USA-Südost (Florida / Bahamas)
Atlantik (Westeuropa)


Spain-Charter S.L.

Paseo Maritimo, 4 Planta 1
07014 - Palma de Mallorca
Phone: +34 871 956001
Fax: +34 971 283336

Escullera del Poble Nou, Local 105
08005 - Barcelona

info@spain-charter.com

YACHTCHARTER SÜDLICHE ADRIA / DALMATIEN / Kroatien:

Locations & Ports:
Dubrovnik, Marina Agana, Marina Kremik, Rogoznica, Split, Trogir, Vieste

Sea & Coast:
Das adriatische Meer Kroatiens mit seinen größeren und kleineren Buchten, Stränden und Yachthäfen, stellt ein Paradies für den Segler dar. Die geographische Lage Kroatiens und die Transitverbindungen mit den europäischen Zentren, das angenehme Mittelmeerklima und die unberührte Schönheit sind ausschlaggebend für die einzigartige Atmosphäre Kroatiens. Die kroatische Küste kann als das Eldorado des Sportbootfahrers schlechthin bezeichnet werden. Die stark zerklüftete Küste und die unzähligen vorgelagerten Inseln heizen das Erkundungsfieber jedes ambitionierten Skippers an – dazu, kristallklares Wasser und türkisblaue Buchten – dass ist der Stoff aus dem Büroträume sind! Tatsächlich verfügt die kroatische Adriaküste über die beste Wasserqualität im nördlichen Mittelmeer. Fast allerorts finden sich sichere und reizvolle Ankerplätze bzw. gut geführte Marinas. Nach sozialistischer Planwirtschaft unter Tito und den Kriegswirren der 90iger Jahre zeigt sich Kroatien als modernes marktwirtschaftlich orientiertes Land, welches in den letzten Jahren vor allem im Bereich Tourismus erheblich aufgeholt hat. Dementsprechend wird man als Gast überall freundlich empfangen und kann mit gutem bis sehr gutem Service rechnen. Mitteldalmatien - das ist der Bereich von der historischen Stadt Trogir über Split, der Hauptstadt Dalmatiens, bis zur Makarska Riviera. Dieser Bereich mit den Inseln Solta, Brac, Hvar und Vis zeichnet sich durch ein außerordentlich mildes Klima und eine üppige Vegetation aus. Das Highlight Süddalmatiens ist ohne Zweifel Dubrovnik, dessen mittelalterliche Altstadt von imposanten Festungsmauern umgeben ist und zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die Dubrovnik Riviera lockt mit vielen schönen Küstenorten und die Stadt ist reich an Kunstschätzen und die Straßen, Plätze, Kirchen und Gebäude erzählen von der interessanten Geschichte der Stadt.

Winds & Weather:
Die günstigsten Segelbedingungen findet man unter dem herrschenden kontinentalen Klima von Mai bis September. Im Süden kann man sogar April und Oktober zum angenehmen Segelwetter angliedern. Wichtig ist nur dass die Crew auf plötzliche Starkwindverhältnisse gefasst ist, beispielsweise durch Bora, einen stürmischen Fallwind, welcher aus nördlicher bis nordöstlicher Richtung kommt und meist bei Hochdrucklage über dem Balkan auftritt und starke Gewitterfronten mit sich bringt. Aus südlicher Richtung weht gelegentlich der Jugo oder auch Schirokko genannt, welcher besonders stark bei Split Zuljana auftritt. Der Maestral jedoch ist ein angenehmer Schönwetterwind aus nordwestlicher Richtung. Im August beträgt in Kroatien die Wassertemperatur ca. 27°C.

Travel & Arrival:
Für deutsche Staatsbürger genügt ein gültiger Reisepass für einen Aufenthalt bis zu drei Monaten ohne Visum. Ausländische Gäste müssen in Kroatien amtlich gemeldet sein. Bei der Einreise über See übernehmen die Behörden am Hafen die Formalitäten, ansonsten muss man sich im Ausgangshafen an der Marina-Rezeption oder einem Touristenbüro melden.

Currency & Cash:
Die Landeswährung ist Kuna, 7,45 Kuna entspricht einem Euro. Die gängigen internationalen Kreditkarten und Travelercheques werden problemlos akzeptiert, Geldwechsel ist ebenso in Hotels, Banken und Wechselstuben möglich.

Language & Local Time:
Die Amtssprache ist Kroatisch (lateinische Schrift). Von der serbischen Bevölkerung wird serbokroatisch gesprochen. Zum Teil wird sogar Deutsch verstanden. Die Ortszeit beträgt MEZ+1.

Law & Order:
Mindestens ein Mitglied der Crew muss im Besitz eines Funkzeugnisses sein. Prüfungen hierzu können kurzfristig auch bei den örtlichen Hafenbehörden abgelegt werden. Außerdem benötigt der deutsche Staatsbürger den Sportbootführerschein See bzw. einen Segelschein ab BR oder Sportseeschifferschein. Österreichische Staatsbürger brauchen einen Befähigungsnachweis Küstenfahrt und Schweizer Staatsbürger einen Führerschein für Yachten auf See.

Infos & More:
Kroatische Zentrale für Tourismus, Kaiserstr. 23, 60311 Frankfurt Tel. 069 25 29 45, Fax. 069 25 20 54, E-Mail: kzft@gmx.de Deutsche Botschaft, Ulica Grada Vukovara 64, 10001 Zagreb, Kroatien Tel. 003851 61 58 105, Fax. 003851 61 58 103

Hinweis:
Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Revierinformationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden.



Copyright 2003 - 2012 Spain-Charter S.L.